Pf. Wilh. Koch

Pfarrer Wilhelm Koch wurde am 30.05.1951 in Paderborn-Elsen geboren. Nach seiner Priesterweihe am 09.06.1984 in Paderborn war er 4 Jahre in St. Aloysius in Iserlohn und 3 Jahre in St. Joseph in Castrop-Rauxel-Habinghorst als Vikar tätig. Seit dem 14.07.1991 ist er in St. Michael Brakel.

Am 01.09.2003 wurde Pfarrer Koch zum Leiter des Pastoralverbundes Brakel Bergland ernannt und am 01.07.2012 zusätzlich zum Leiter des Pastoralverbundes Nethegau. Per Dekret des Hochw. Herrn Erzbischofs Hans-Josef Becker vom 20.02.2015 wurden die beiden Pastoralverbünde zum 01.03.2015 als Pastoraler Raum Brakeler Land zusammengelegt und Pfarrer Koch somit zum Leiter des Pastoralen Raumes.

In dem Zeitraum 01/1997 bis 09/2005 war Pfarrer Koch zunächst Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Kath. Krankenhäuser Bad Driburg-Brakel gGmbH und ist jetzt seit 10/2005 Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Kath. Hospitalvereinigung Weser-Egge gGmbH.

Zu seinen Aufgaben als Leiter des Pastoralen Raumes ist er bereits seit dem 16.02.1997 im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (Bezirksverband Höxter) Bezirkspräses und war in der Zeit von 2008-2015

 

 

Past. Detlef Stock

Pastor Detlef Stock, Jahrgang 1965, stammt aus Höxter-Fürstenau. 1991 wurde er zum Diakon geweiht und verbrachte sein Diakonat in Hagen-Helfe am ökumenischen Gemeindezentrum. 1992 wurde er zum Priester geweiht. Seine ersten vier Vikarsjahre führten ihn nach Geseke. Von 1996 bis 2000 war er Vikar in Warburg-Neustadt. In den 12 Jahren als Pfarradministrator der Kirchengemeinde St. Kilian in Schötmar lernte er die vielfältige Lippische Diaspora kennen. Seit 2014 ist er Pastor im Pastoralen Raum Brakeler Land und wohnt in Gehrden.
 
 
 

Monika B. Konegen Foto 2011 

Hallo und guten Tag,
mein Name ist Monika Bianca Konegen. Seit dem 1. Januar 2011 bin ich als Gemeindereferentin im Pastoralverbund Nethegau tätig und seit der Eröffnung des Pastoralen Raumes Brakeler Land, diesem zugehörig. Gebürtig komme ich aus dem Ruhrgebiet, genauer: Gelsenkirchen. Nach Abitur, kaufmännischer Ausbildung und Tätigkeit so wie durchgehend ehrenamtlichem Einsatz in verschiedenen Bereichen der katholischen Jugend- und katechetischen Arbeit, kam ich 1999 zum Studium der Religionspädagogik nach Paderborn und blieb im Erzbistum. Nach dem Berufspraktischen Jahr und der Assistenzzeit in Paderborn und Salzkotten führte mich mein Weg über Hövelhof nach Gehrden, wo ich seit 2011 ansässig bin.
Meine derzeitigen Aufgabenschwerpunkte liegen in der Frauenarbeit und Firmvorbereitung sowie der Begleitung von Gremien und Gemeinschaften im Pastoralen Raum. Ich arbeite gerne im Team und sehe meine Aufgabe vor allem darin, mit Ihnen den Weg im Glauben gemeinsam zu gehen, Themen aufzugreifen, gemeinsamen Ideen zu entwickeln und an Zielen zu arbeiten, zu eigenständigem Handeln anzuleiten, Sie selbst sowie Ihr Engagement zu begleiten und begleitend zu unterstützen.
In all meinen Tätigkeiten ist mir das Leben im Einklang mit Gottes Schöpfung persönlich ein wichtiges Anliegen. Ich freue mich, Sie persönlich kennenzulernen. Kommen Sie gerne auch auf mich zu und sprechen Sie mich an. Ich freue mich auf nette Gespräche und ein gutes Miteinander!