Wir überqueren den Parkplatz und die Straße und wandern weiter am Obstbaumlehrpfad entlang. Hier befinden wir uns auf dem Nethe-Alme-Weg X2 der von Brakel nach Wewelsburg führt. Nach Überquerung des Feldweges von Gehrden ins Tiefental erreichen wir den Waldbaum - Lehrpfad

 


Der Waldbaum - Lehrpfad
Am Rand des Rundwanderweges am "Wolfesberg" wurde im Frühjahr 1998 der Waldbaum - Lehrpfad angelegt. Unter Einbeziehung vorhandener Bäume und Sträucher wurden gezielt 19 Bäume gepflanzt und ein kleiner Wanderweg durch das Gelände angelegt. Eine Sitzgruppe lädt zum Verweilen ein und bietet einen Blick in das "Tiefental".

 

wald3


Bei einem Rundgang können sich die Besucher auf Schautafeln informieren, welche allgemein gültigen deutschen Namen neben den wissenschaftlichen Bezeichnungen für die Bäume gelten. Wichtiger aber sind die Einblicke und Kenntnisse in die Eigenarten und Schönheiten unserer heimischen Laubbäume. Nur noch selten in unserer Natur vorzufindende Bäume, wie Eisbeere und Speierling, wurden hier gepflanzt.

wald2


Eine zusätzliche Schautafel widmet sich der "Kleinen Holzkunde". Holzart, Struktur, Farbe, Gewicht und spätere Verwendung werden übersichtlich vorgestellt.

DSCI0304 1 1


Wir verlassen den Waldbaumlehrpfad und gehen weiter entlang des Obstbaumlehrpfads, durch einen Gatterdurchgang über eine Rinderwiese und einen weiteren Gatterdurchgang, zum Rosenberg. Hier endet der Obstbaum -Lehrpfad.