Rosenberg

Auf dem Rosenberg befindet sich die letzte Station des Gehrdener Kreuzweges. Die Stationsbilder und das Hochkreuz wurden von dem Wiedenbrücker Bildhauer Heinrich Hartmann in den Jahren 1917 - 1920 geschaffen. An den Sockeln sind auf Gedenktafeln die Namen der 34 im ersten Weltkrieg gefallenen Gehrdener eingelassen.

K Berg 03 

 

   K Berg 02


Am Patronatsfest, dem Sonntag nach Peter und Paul (30. Juni) ziehen die Schützen in einer Prozession zum Kreuz um die Gefallenen des Ersten Weltkrieges zu ehren.
Vom Rosenberg hat man einen herrlichen Blick über den Ort Gehrden

K Berg 01


Zum Osterfest wird am Ostersonntag von der KLJB-Gehrden am Abend das Osterfeuer angezündet.