Aktuelles

     Dieter Tillmann

       Beim diesjährigen Königschießen der 
    St. Sebastian Schützenbruderschaft
    sicherte sich

   Dieter Tillmann
   Dieter Tillmann die Königswürde.
   Zur Königin erkor er sein Frau Sonja.

   Das Gast-Paar bilden Ralf und Eva Mönikes

   Bei den Wettbewerben um die Prinzenwürde konnte
   sich Lukas Reineke als Jugendprinz
durchsetzen,
   neuer Schülerprinz ist David Mönikes. 
   Das Rennen um den
   Bierkönig gewann Dominik Weitzenbürger. 

   Die Gehrdener feiern ihr Schützenfest vom 15.-17.07.
   Erstmals wird das Fest am Samstagabend mit der traditionellen
   Schützenmesse begonnen.
   Nach dem sich anschließenden Ständchen beim Präses folgt sofort
   der immer sehr würdevolle Große Zapfenstreich im Schloßinnenhof.
   Auch in diesem Jahr werden dazu wieder viele Gäste erwartet. 

  IMG 0954 01 R.Pape 02

  Patronatstag und Königschießen am 02.07.2017 in Gehrden

  Am 02.07.2017 feiert Gehrden seinen Patronatstag St. Peter und Paul.
  Beginn ist um 09:00 Uhr mit einem Festhochamt in der Pfarrkirche. Im Anschluss daran findet
  die Patronatsprozession zur Katharinenkapelle statt.
  Der Vorstand bittet alle Gehrdener Schützen in Uniform an der Prozession teilzunehmen.

  Am Nachmittag ermittelt dann die St. Sebastian Schützenbruderschaft ihre neuen Regenten
  für die Saison 2017/2018. Beginn ist um 14:30 Uhr mit dem Abholen der amtierenden
  Majestäten. Im Anschluss daran können die Gehrdener Schützen ihr Können
  am Armbrustschießstand in der Ortsmitte bei den 2 Übungsvögeln unter Beweis stellen.
  Wer schon beim ersten Übungsvogel genug geübt hat  kann sich gegen 16:30 Uhr mit
  dem Bierkönig den ersten Titel des Tages sichern. Ab 18:00 Uhr wird es dann richtig
  spannend.  Bevor der Nachfolger des amtierenden Schützenkönigs Reinhard Pape
  gesucht wird, ermitteln die Gehrdener zunächst den Schülerprinzen und im Anschluss
  daran den neuen Jugendprinzen.

  Traditionell wird in Gehrden noch für alle sichtbar mit der Armbrust auf einen Holzadler

                                        adler
  geschossen. Dies ermöglicht es allen Gästen und Zuschauern bei jedem Schuss
  mitzufiebern ob der Adler fällt, oder ob er sich doch noch auf der Stange hält. Dabei
  kommt es auf das Glück und Geschick des Schützen wie auch auf die Hinweise des
  Schießmeisters an.

  Diese seltene Art die Würdenträger zu ermitteln, lockt in jedem Jahr zahlreiche Zuschauer an
  und ist sicherlich ein besonderes Erlebnis für Zuschauer jeden Alters.

  in diesem Jahr in Frohnhausen

  Pfarrfest2017

   Pfarrfest2017 02

hat neuen Eigentümer

     Schloss 01 02

     Schloss 01 kl

     Schloss 03

   Schloss 02

   Schloss 05

Winfried Wächter 40 Jahre im Dienst

Winfr kl

   am 16. April 2017

  Naturdenkmal in Flammen

  Schnelles Eingreifen der Wehr rettet Zwölf-Apostel-Linde

     A Linde kl
    A Linde 02
    A Linde 03 kl

 

 müllfreies Gehrden

GEH 04 02

GEH 04 01 kl

WESTFALEN-BLATT   Freitag, 21. April 2017