Aktuelles

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der St. Sebastian Schützenbruderschaft vor 1677e.V. war geprägt durch Wahlen und Ehrungen.

Turnusgemäß standen in diesem Jahr die Neuwahlen des Jungschützenvorstandes an. Thomas Wolff führt die Jungschützen auch in den nächsten 4 Jahren als Jungschützenmeister an. Ausserdem wurde Marcel Wagener der neue Fähnerich der Jungschützen, Stephan Armbrecht und Stefan Menke sind seine beiden Fahnenoffiziere. In diesem Zusammenhang dankte Oberst Hoemann auch den aus dem Jungschützenvorstand ausscheidenden Mitgliedern für ihre langjährige tatkräftige Mitarbeit. Um die im letzten Jahr beschlossene Satzung auch endgültig umzusetzen trat Geschäftsführer Thorsten Wolff formal von seinem Amt zurück, wurde beim anschließenden Wahlgang aber einstimmig wiedergewählt und wird dieses wichtige Amt auch die nächsten 4 Jahre ausführen.

Gewählt wurde auch der neu geschaffene Ehrenrat. Der Ehrenrat hat die Funktion evtl. Streitigkeiten zwischen Mitgliedern und der Bruderschaft zu schlichten. Die neu gewählten Mitglieder sind Altbürgermeister Anton Wolff, Ehrenoberst Franz-Josef Hoemann und Ehrenbezirksbundesmeister Gerd Schlüter.

Ein traditioneller Höhepunkt waren die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. So wurde nHubert Hennemann für 60 jährige Mitgliedschaft, Elmar Hillebrand, Friedhelm Krawinkel, Theo Weber und Franz-Josef Wolff für 50 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Das 40-jährige Jubiläum konnten feiern Johannes Schönhoff und Erich Tanzmann. Auf immerhin 25 Jahre Schützenwesen könnten zurückblicken: Ehrenpräses Alfons Wagner, Ralf Glunz, Christian Mikus, Thorsten Wolff und Rüdiger Mikus.

Damit aber nicht genug der Ehrungen. Zunächst konnte Oberst Karl-Heinz Hoemann mit Bezirksbundesmeister Matthias Gockeln dem aktuellen Bezirkskönig Harald Rogge das Ärmelband als sichtbares Zeichen seines Titels überreichen. Danach zeichnete Gockeln das sichtlich überraschte langjährige Vorstandsmitglied Henrik Wagener für seine geleistete Arbeit mit dem Silbernen Verdienstkreuz aus.

Im Anschluss an die Versammlung ließen die Schützen den Abend unter den Klängen des Musikvereins Gehrden ausklingen.

Die Fotos zur Hauptversammlung 2015 findet ihr hier!

Neuer Bezirksschützenkönig ist Harald Rogge. Im Wettstreit mit dem Luftgewehr hat er die Würde des Bezirkskönigs mit 29 Ring errungen.

Hier der Link zum Artikel der neuen Westfälischen: Harald Rogge ist der neue Warburger Bezirksschützenkönig

Unser Schützenbruder und Bezirks-Bundesmeister Gerd Schlüter wurde am vergangenen Wochenende vom Bund der historischen deutschen Schützen mit dem goldenen Stern zum Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet.

Gerd Schlüter der sich Jahre für die Schützen und insbesonders um die Jungschützen bemüht hat, ist nun einer der wenigen die diesen Orden tragen.