„Tennis mal anders!“

Gut 30 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren haben am Freitagnachmittag Tennis „mal anders“ erlebt.

Nach einer Begrüßungsrunde startete die erste Runde Spiele: beim Wasserbecher balancieren sowie  schweißtreibenden Ball- Ball eiferten jeweils zwei Teams um den Sieg.

Danach gab es bei sommerlichen Temperaturen zur Freude aller Eis.

Nach der Pause legten sich die Kinder beim Cornhole, Fußballgolf, Tennisballbowling, Leitergolf und einem Wurf- und Fangspiel ins Zeug.

Vorbereitet hatten das Programm die Bereichsleiterinnen Jugend Linda Erkeling und Sophia Rogge. Als Helferinnen standen ihnen Nele Leifeld und Lena Tillmann zur Seite.

Ein toller Nachmittag, der mit einer Dusche unter der Sprenkleranlage und Gummibärchen für alle endete.

Fotos